+39075828085

Hotel

Der Bau dieser eleganten Villa geht auf die 1930iger Jahre zurück. Heute ist sie ein von den Besitzer geführtes Hotel mit Charme mit 18 komfortablen und geschmackvoll eingerichteten Zimmer mit Bad und Klimaanlage, einem Restaurant mit Terrasse mit herrlichen Blick auf den Trasimenischen See und seine Inseln, einem Pool, einem Whirlpool und Sonnenliegen.

Zum Frühstück werden die Gäste auf einer hellen Terrasse mit Seeblick und einem reichhaltigen Buffet empfangen.

Gratis WLAN in den Zimmern und den Gemeinschaftsbereichen.

Das Hotel verfügt außerdem über einen Lift, einen privaten Autoabstellplatz sowie einen kostenfreien überdachten Bereich für Fahrräder.

Kleine und mittelgroße Hunde sind herzlich willkommen.

kur_ecoEine neue Photovoltaik-Anlage auf dem Dach sorgt für Beleuchtung und Klimatisierung.
kur_eno

Weingastronomie

Die Umgebung des Trasimenischen Sees ist seit jeher durch Olivenhaine und Weinberge geprägt.
Zahlreiche Weinkeller und Ölmühlen, in denen eines der wertvollsten Olivenöle Italiens hergestellt wird, stehen für Verkostungen und Führungen zur Verfügung.
Im Sommer können Gäste im Rahmen der unzähligen Volksfeste die heimischen Produkte dieses Gebietes kennenlernen, die auch heute noch im Zeichen einer überlieferten bäuerlichen Tradition erzeugt werden.

kur_sport

Sport

Trekking oder Ausritte zu antiken mittelalterlichen Ortschaften und Burgen oder durch die Ruhe der Wälder, um von den Hügeln aus das herrliche Panorama des Trasimenischen Sees zu genießen.
Im gesamten Gebiet gibt es viele Radwege (der Radweg um den Trasimenischen See beginnt nur 50 m vom Hotel entfernt) und 18-Loch-Golfplätze. Auf dem See hingegen kann man segeln, windsurfen und Kanufahren.

kur_shopping

Shopping

Nutzen Sie einen weniger sonnigen Urlaubstag, um im Designer-Outlet Valdichiana Village mit mehr als 80 Geschäften Designerware zu günstigen Preisen einzukaufen.
Liebhaber der Kaschmirwolle finden zahlreiche Läden entlang der Straße, die vom Trasimenischen See Richtung Perugia führt, das Gebiet wird nicht umsonst „Kaschmir-Distrikt“ genannt.

Buchen